JORGE – Lorenzo’s Weg zum MotoGP World Champion

Jorge Lorenzo hat mit gerade einmal 23 Jahren schon alle Höhen erreicht, die die MotoGP Szene zu bieten hat. Das der kometenhafte Aufstieg des jungen Mallorquiner aber auch Schattenseiten hatte erzählt nun eindrucksvoll der Dokumentarfilm JORGE.

JORGE - Lorenzo´s Weg zum MotoGP World Champion
9 Bewertungen
JORGE - Lorenzo´s Weg zum MotoGP World Champion*
  • radioviktoria.media (10.03.2011)
  • DVD, Freigegeben ab 6 Jahren
  • Laufzeit: 81 min
  • Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Casey Stoner
  • Deutsch, Spanisch

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Produktinformation

  • Darsteller: Jorge Lorenzo, Valentino Rossi, Casey Stoner
  • Regisseur(e): Dorna Sports S.L.
  • Format: Anamorph, Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: radioviktoria.media
  • Erscheinungstermin: 10. März 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 81 Minuten

Trailer: JORGE – Lorenzo’s Weg zum MotoGP World Champion

Produktbeschreibung JORGE – Lorenzo’s Weg zum MotoGP World Champion

Kurzbeschreibung

Jorge Lorenzo hat mit gerade einmal 23 Jahren schon alle Höhen erreicht, die die MotoGP Szene zu bieten hat. Das der kometenhafte Aufstieg des jungen Mallorquiner aber auch Schattenseiten hatte erzählt nun eindrucksvoll der Dokumentarfilm JORGE. Ein Saison lang begleitete ein Filmteam den jungen MotoGP Fahrer und führte Interviews mit seinen Eltern, Freunden und Teammitgliedern. Neben Videomitschnitten des jungen Jorges zeigt der Film die spektakulärsten Zweikämpfe seiner Karriere sowie die Schlüsselszenen der letzten Saison 2010 mit dem Gewinn der MotoGP Weltmeisterschaft beim GP von Malaysia. Den Machern des 81 minütigen Films gelang mit JORGE ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen des MotoGP Zirkus sowie in das Leben des sonst eher scheuen Racers.

Rezension

Jorge Lorenzo wird oft als spaßfreie Fahrmaschine und Rossi-Imitator abgewatscht. Zu Unrecht, wie diese 80 minütige Dokumentation zeigt. Der Film „Jorge“ zeichnet das feinfühlige Portrait eines sensiblen und schüchternen Menschen, der bereits in jungen Jahren den Verlust einer unbeschwerten Kindheit, die Härten des ehrgeizigen Vaters und die Enttäuschungen falscher Freundschaften durchleben musste. Viele teils sehr persönliche Interviews mit Jorge und Menschen seines Umfeldes erlauben einen Blick hinter die Maske des Weltmeisters auf den Menschen Lorenzo. Die Übersetzung ins Deutsche gelang sehr gut. (PS – Das Sport-Motorrad-Magazin 4-2011)